Suchfunktion

Aufgaben

 

In der Jugendarrestanstalt Göppingen wird Jugendarrest an männlichen und weiblichen Jugendlichen und Heranwachsenden im Alter von 14 bis ca. 24 Jahren vollstreckt.

Der Jugendarrest ist eine Erziehungsmaßnahme des Jugendstrafrechts und ist in Freizeitarrest, Kurzarrest und Dauerarrest aufgeteilt.

Der Freizeitarrest wird in der Freizeit des Jugendlichen (in der Regel am Wochenende) von Samstag 9.00 Uhr bis Sonntag 16.00 Uhr vollstreckt.

Der Kurzarrest beträgt höchstens 4 Tage und wird in der Regel unter der Woche vollstreckt.

Der Dauerarrest beträgt mindestens 1 Woche und höchstens 4 Wochen.

In dieser Zeit werden sie von den Bediensteten der Jugendarrestanstalt (Vollzugsdienst, Sozialdienst) sowie von nebenamtlichen Kräften (Arzt, Sportlehrer, Bastellehrer, Kunsttherapeuten, Drogen- und Berufsberater) betreut.

Im Arrest soll auf Eigenverantwortlichkeit und Gemeinschaftsfähigkeit der Jugendlichen sowie ein Leben ohne Straftaten hingewirkt werden. Der Arrest soll außerdem zur Selbstbesinnung führen und dem Täter oder der Täterin eindringlich klar machen, dass Gesetzesverletzungen nicht hingenommen werden und er oder sie für begangenes Unrecht einzustehen hat.

Fußleiste