Suchfunktion

Briefkontakt ist während des Arrestes uneingeschränkt möglich. Eingehende Briefe werden im Beisein des Jugendlichen geöffnet und auf unzulässige Beilagen oder Geld überprüft, jedoch nicht gelesen. Porto für die ausgehenden Briefe müßen die Jugendlichen selbst tragen, Briefmarken können mitgebracht oder beim hausinternen Einkauf erworben werden.

Fußleiste